Digmalysis 
 die musterlösende Kinesiologie 

Anwendungsbereiche der Digmalysis® und Kinesiologie.

Kinesiologie und Digmalysis® helfen, den Körper und die Lebensenergie in Gleichklang und in Harmonie zu bringen und damit körperliche Beschwerden zu linder oder auch ganz verschwinden zu lassen, wie Ängste, Phantomschmerzen, etc.

Die Musterfindung im Rahmen der Digmalysis® basiert auf den Methoden der Kinesiologie, wie dem Muskeltest, dem Armlängen-Reflex-Test (AR), der Elemente- und Meridianlehre.

Die Elementelehre der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) ist eine wichtige Säule in der Digmalysis®. Hierbei werden alle Eigenschaften, Gefühle, Qualitäten, Farben, Muskel, Meridiane, Zahlen, Symbole, Lebensmittel, Geschmäcker, etc. in die Fragestellung bzw. Erklärung einbezogen. 

Beim Testverfahren werden Ursachen für immer wiederkehrende Blockaden entdeckt. Die Auswirkung dieses blockierten Gefühls wird automatisch und unwillkürlich durch das autonome Nervensystem aktiviert – ein unkontrollierbares Muster läuft ab, das willentlich nicht zu beeinflussen ist.

Durch die musterlösenden Methoden wird diese einschränkende Verbindung zum autonomen Nervensystem gelöst. Ab der Entkoppelung stehen Ihnen bewusste Alternativen von Reaktionen und Aktionen zur Wahl. Musterlösungstechniken arbeiten immer im bzw. mit dem Unterbewusstsein.

Mögliche Ursachen oder körperliche Symptome und Beschwerden für ein Muster und Anwendungsbereiche der Digmalysis:

  • Albträume (Traumdeutung)
  • Allergien und Unverträglichkeiten
  • Ängste in verschiedenen Formen (z.B. Angststörung, Angst vor Spinnen, etc)
  • Bearbeitung negativer Glaubenssätze (z.B. "Ich kann das nicht!", "Immer passiert das mir!")
  • Belastende Ereignisse in der Schwangerschaft
  • Burn-Out (Erschöpfungszustände, etc.)
  • Coming-Out (sich selbst annahmen, akzeptieren, aber auch im Außen)
  • Depressionen
  • Geburtserlebnisse (Komplikationen etc.)
  • Gewichtsprobleme (Magersucht, Übergewicht, etc.)
  • Einschulung, Prüfungen (Prüfungs-, Versagensängste, etc.)
  • Konflikte in der elterlichen, partnerschaftlichen Beziehung
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Krankheiten (Entzündungen, etc.)
  • Missbrauch (physisch, psychisch, sexuell)
  • Operationen (Komplikationen, Narbenschmerzen, Phantomschmerzen)
  • Panikattacken
  • Phobien
  • Somatoforme (Schmerz-) Störungen (Phantomschmerzen)
  • Süchte (z.B. Rauchen,...)
  • Tod eines nahestehenden Menschen (nicht verarbeitete Trauer)
  • Traumatische Erlebnisse
  • Trennung von Eltern/Elternteil – Trennung von Partner, Scheidung, etc.
  • Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern (z.B. ADHS, etc.)
  • Verspannungen
  • Zwänge
  • viele mehr...
Digmalysis und Kinesiologie stellen Körper, Geist und Seele ganzheitlich in den Mittelpunkt. Digmalysis® und Kinesiologie sind kein Ersatz für eine allfällige schulmedizinische Abklärung/Behandlung, sondern verstehen sich als ganzheitliche Ergänzung (Komplementärmedizin).